FSB - FORSCHUNGSERGEBNISSE  - THEORIE

SEITENSCHLÃFERSYNDROM !

Vorläufiges Ergebniss, in Kürze mehr zu dieser Thematik!

Sie  - 40 plus, gehen abends ( relativ ) schmerzfrei zu Bett und stehen in der Nacht oder morgens auf und haben an folgenden Stellen Schmerzen :

Fuß- Schmerz am Sprunggelenk, an den Zehen, tauber Fuße, Schmerz in der Wade, Schmerz  i.B. Darmbeinschaufel/Wirbelsäule, diffuser Rückenschmerz, Schmerz in der Brust, Schulter/Arm ect.ect......

Ursache :  Falls mehr einseitig, so ist das s.w. ihre bevorzugte Seite, auf der Sie  vermehrt  liegen !  Test : Diese Schulter steht s.w. weiter nach vorne als die andere.  Hier kompremieren Sie wÃhrend des Schlafes  den kleinen sowie den großen Brustmuskel, die eine Verbindung zum  Proc. caracoideus bzw. Christa tuberculi majoris humeri (bitte googeln) , haben. Diese beiden Muskeln haben über eine Muskelkette eine direkte Zuleitung zu  dem Becken, der Schambeinkante zu  den Adduktoren.

Die Thematik der Störungen und die Statikveränderung(en) sind Seitenfüllend , aus Zeitmangel in der Therapie werde ich hierzu später etwas publizieren!

Die Therapie aller Symptome ist einfach !

gezeichnet : Friedrich S. Bruenen - www.methode-fsb.de sowie firstaid-kle.de am 11.10.2017

 

counter 

Banner1

! !  Seien Sie herzlich Willkommen ! !